Eine kleine homöopathische bzw. naturheilkundliche Hausapotheke für Notfälle und Erste Hilfe:

Ich rate zu Globuli als Darreichungsform

 

1 Dosis entspricht:

  • 4 Globuli beim großen Hund
  • 2-3 Globuli beim kleinen Hund 
  • 2–3 Globuli bei der Katze

 

Nux vomica D6: Bei Übelkeit, Magen-Darmproblemen 3-5 x tägl.

 

Lachesis D8: Bei Fieber, Infekten 3 x tägl. über den ganzen Erkrankungszeitraum

 

Apis D6: Bei Stichen, Schwellungen stündl. ca. 3 x

 

Belladonna D6: Bei sehr akuten, fieberhaften Infekten u. Infektionen die ersten 2 Tage 3x

 

Aconit D6: Im absoluten Anfangsstadium bei sehr hohem Fieber 3 x stündlich

 

Arnica D6: Bei Verletzungen, Wunden, Stichen, Stürzen, Gelenkproblemen etc. an den ersten beiden Tagen 3x; dann Arnica D12: 1 x täglich

 

Cantharis D6: Bei Blaseninfektionen 3 – 4 x tägl.

 

Avena sativa D6: Bei Unruhezuständen und Reisekrankheit 4 x tägl.

 

 

Iberogast-Tropfen bei Übelkeit und Verdauungsproblemen (schmecken leider schrecklich, wirken aber gut, evtl. auf einem Stückchen Brot eingeben) je nach Größe des Tieres 3 – 7 Tr. 3 x täglich

 

Rescue-Tropfen bzw. Tabletten bei Traumen, Unruhe und Angstzuständen, Verletzungen, Stress allgemein: Wenn möglich 1- 3 Tr. direkt auf die Zunge, nach 30min wiederholen, ansonsten 6 Tr. ins Trinkwasser geben.

 

Berberis Augentropfen bei gereizten Augen

 

Bepanthen – Augensalbe bei Entzündungen

 

Traumeel Tabletten bei Verletzungen, Verstauchungen, Überanstrengungen

 

 

Kompetenter, schneller und direkter Rat per Telefon!

                                                  0900 100 1017    (* 1,79/min a.d.dt.Festn.)